Informationen zu Corona

08.01.2021: Die Schulen bleiben bis voraussichtlich Ende Januar geschlossen. Es findet weiterhin Lernen auf Distanz statt. Eine Materialausgabe erfolgt regelmäßig über den Klassenlehrer.

14.12.2020: Die Schulen in Schleswig-Holstein sind ab Mittwoch, den 16.12.2020 geschlossen. Es findet Lernen auf Distanz statt. Eine Notbetreuung ist möglich, wenn mindestens ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet. Auch Alleinerziehende können die Notbetreuung in Anspruch nehmen. Melden Sie sich bei Bedarf bitte im Sekretariat. Grundsätzlich gilt, dass die Notbetreuung wahrgenommen werden kann, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit vorhanden ist.

28.10.2020: Da im Kreis Segeberg die Infektionszahlen seit einer Woche über den Wert von 50 auf 100.000 Einwohner gestiegen sind, gilt jetzt auch für die Grundschule eine Maskenpflicht im Unterricht.

Ab Montag, den 24.08.2020 gilt eine Maskenpflicht auf dem Schulgelände! Es gelten die gängigen AHA-Regeln: Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Alltagsmaske tragen. Außerdem wird seit Ende der Herbstferien regelmäßig gelüftet.

Seit Ende der Sommerferien werden alle Kinder wieder im Klassenverband ohne Abstandsregelungen unterrichtet. Dabei werden die einzelnen Klassen aber streng voneinander getrennt. Unterricht und Pausen finden in den Kohorten statt, die Kinder benutzen unterschiedliche Eingänge und separate Toiletten. Wichtig ist, dass außerhalb der Schule die Kontaktbeschränkungen und Abstände weiter eingehalten werden. Kinder mit Krankheitssymptomen müssen unbedingt zu Hause bleiben! Dazu wurde der aktuelle „Schnupfenplan“ verteilt.

Allgemeingültige Informationen zu Corona erhalten Sie auf der Seite des Landes Schleswig-Holstein.